Die beste zeit, um in Schottland die nordlichter zu sehen
nordlichter schottland, polarlichter reise, polarlichter sehen, wohnmobil schottland

Die Nordlichter sind eines der atemberaubendsten Schauspiele, die Mutter Natur mit uns teilt. Aber sie ist sehr wählerisch, wenn es darum geht, wo und wann sie den Himmel mit den unglaublich schönen Lichtern schmückt, was es ziemlich schwierig macht, sie zu Gesicht zu bekommen. Die meisten glauben, dass Sie einen Schlitten benötigen und bis in die Arktis fahren müssen, weswegen Sie vielleicht überrascht sein werden zu erfahren, dass Schottland einer der besten Orte ist, um die Nordlichter zu sehen. Für die bestmöglichen Chancen aurora borealis in all Ihrer Schönheit zu bewundern, sollten Sie die besten Zeiten kennen, an denen man die Nordlichter in Schottland besichtigen kann.

Die beste Jahreszeit, um die Nordlichter in Schottland zu beobachten

Egal, wo Sie die Nordlichter sehen wollen; die beste Zeit ist dann, wenn der Himmel klar und die Nacht möglichst dunkel ist. In Schottland bedeutet das normalerweise die Herbst- und Wintermonate, da es zu dieser Zeit am dunkelsten ist. Vergessen Sie dabei aber nicht, dass es keinen festen Zeitplan gibt, wann die Nordlichter auftauchen, sodass Sie vielleicht viel Zeit damit verbringen werden, darauf zu warten das Ereignis bestaunen zu können – was gut und gerne in den frühen Morgenstunden sein kann. Sobald der Himmel bunt erleuchtet wird, wird Ihnen aber schnell klar werden, dass sich das Warten gelohnt hat.

Die besten Orte, um die Nordlichter in Schottland zu besichtigen

Damit sich die Nordlichter zeigen, müssen die Wetterkonditionen wirklich perfekt sein. Das bedeutet normalerweise, dass Sie nach einem klaren Himmel ohne die reinste Luftverschmutzung suchen müssen. Aus der Stadt herauszufahren ist daher ein guter Anfangspunkt – obwohl die Chancen die Lichter zu sehen auch auf dem Arthur’s Seat in Edinburgh gut stehen. Dazu müssen Sie aber wirklich am stärksten leuchten.

Sich von den Städten zu entfernen, bedeutet in Schottland nach Norden zu fahren. Viele der Orte, an denen man die Nordlichter sehen kann, sind sehr abgelegen, weswegen viele ein Wohnmobil mieten, wenn Sie in die Highlands fahren. Obwohl es dort nur recht wenige Einwohner gibt, gibt es viele Orte, um über Nacht zu campen und auf die Lichter zu warten.

Das tolle daran, zu den besten Orten zu fahren, um die Nordlichter in Schottland zu besichtigen, ist, dass es dort immer etwas zu sehen und zu tun gibt. Fahren Sie nach Fife und Sie werden nicht nur in der Nähe von St. Andrews sein, sondern auch der Cairngorms National Park bietet Gelegenheit für die unterschiedlichsten Outdoor-Aktivitäten. Ein weiterer großartiger Ort, um die Lichter zu sehen, sind die schottischen Inseln wie Orkney und Shetland. Am besten stehen Ihre Chancen die Nordlichter in Schottland zu sehen aber im Galloway Forest Park, der der Park mit dem dunkelsten Nachthimmel im Land ist. Selbst, wenn Sie dort nicht die Lichter sehen, werden Sie mehr Sterne als je zuvor beobachten können – und das alles umgeben von der wunderschönen schottischen Landschaft.


0 KOMMENTARE




Schreiben Sie Ihren Kommentar